…long time no see!!!

Wow, und schwuppdiwupp sind dann auch schon wieder 2 Monate, seit meinem letzte Beitrag vergagen…unglaublich!

In der Zwischenzeit ist auch tatsächlich einiges passiert. Die meisten haben ja mitbekommen, dass wir nach wie vor in Raglan sind…besser gesagt….hauptsächlich ich! Aber keine Angt, es ist nicht auf eine Beziehungskrise zurück zu führen, dass Freddy und ich für ein paar Wochen getrennt sind….

….Aber fangen wir von vorne an. Nachdem klar war, dass Freddy und ich bald arbeiten müssen, habe ich natürlich gleich die Initiative ergriffen und mich auf eine freie Stelle in Raglan, nämlich beim Raglan GYM, als Gym-Instructor, beworben und diese auch bekommen. Blöderweise hat Freddy ein bisschen den Raglan-Koller bekommen und sich kurzfristig entschieden, bei einem Bekannten (den wir durchs surfen kennengelernt haben) an der Ostküste auf einer KIWI-Farm in KatiKati auszuhelfen! So kam es dann, dass ich mich für den Fitness-Studio-Job bis Ende November verpflichtet hatte, aber Freddy schon mehr oder weniger dem Darren (dem Kiwi-Farmer) zugesagt hatte und wir uns entschlossen haben, dass Freddy auf die Farm geht und ich hier, in Raglan, bleibe. Ich habe hier dann auch noch zwischenzeitlich weiter in der Karioi Lodge ge-Wooft (für Unterkunft arbeiten) habe mich aber letzte Woche entschieden, nur noch im GYM zu arbeiten und endlich in unseren ‚VAN‘ (der immernoch keinen Namen hat – Vorschläge willkommen) zu ziehen – was eine der besten Entscheidungen war, da ich jetzt endlich wieder Zeit finde, mich Dingen, wie z. Bsp. dem Blog-Schreiben zu widmen 😉

img_20161111_170108

Freddy’s Bed & Shelf Construction – Well done honey!

Der Job im Fitness-Studio gefällt mir sehr gut. Nicht nur, dass ich zum Einen super viel lerne und mich auch die Materie „Sport, Fitness und Ernährung“ wieder interessiert und auch fordert (ist ja schon alles ne Weile her), sondern ich kann auch selber wieder richtig work-outen, was mir total spaß macht!

2016-10-07-19-26-42

Raglan GYM

Ich wurde quasi gleich ins ‚kalte Wasser‘ geschmissen, da mir nach einer Woche meine Chefin, Amber, erklärt hat, ‚dass man doch auf sein Herz hören soll und das machen worauf man am meisten Lust hat und das sie jetzt erstmal für 5 Wochen nach Bali fliegt‘. Folglich heißt das für mich, dass ich seither, noch mit einer anderen Trainerin, das Fitness-Studio in Raglan, quasi alleine schmeiße. Aber ihr kennt mich…das ist ja genau dass, worauf ich BOCK habe 😉

 

Dank Bethany & Co (The Space Raglan) habe ich auch endlich einen Draht zu Yoga gefunden. Dies ist für mich und meinen Körper mittlerweile, 1-2x die Woche ein MUSS! Gesurft wird natürlich auch hin- und wieder (wenn die Wellen passen ;).

 

hdr

Yoga with Bethany @inspiration point (Karioi Lodge)

Ansonsten geht es uns beiden super. Freddy ist gerade für ne Woche hier. Ich denke mal, dass wir dann Ende des Monats endlich mal losziehen um auch etwas von der NordInsel zu sehen. Um Neujahr rum wäre der Plan, langsam auch mal auf die Südinsel zu tingeln…aber never know…Pläne sind ja bekanntlich da um sie wieder umzuwerfen! Wir halten euch auf dem Laufenden.

Dicka knutscha von der FlipSide,

Becky

P.S.: Natürlich waren auch ein paar kleinere coole Trips dabei 😉 – hier die Pics:

2016-09-14-12-04-38

Muriwai Beach

img_20161111_165931

Whangamata (oben), Mount Maunganui (unten)

2016-10-21-19-30-38

Happy after Surf 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s