AnnenMayKantereit geht durch die Decke!

poster-w2560-1

Und zwar durch die des Muffatwerks, am 24.2.2015!
Unglaublich was die drei Kölner Jungs derzeit erleben. Sie spielen in ausverkauften Clubs, begleiteten die Tour von Clueso und traten bei Circus HalliGalli auf. Letztes Jahr waren sie nur was für Kenner und nun ist es schwer an ihnen vorbeizukommen. Das will man aber auch gar nicht, denn sie sind einfach so gut. Weiterlesen

Advertisements

This is Protoje!

„This is Protoje“ heißt es auf seiner Homepage. Oje Ken Ollivierre, bekannt unter dem Namen Protoje,Photo Credit: NickiiPhotography ist einer der Erfinder des sogenannten Modern Roots Reggae. Allerdings kommt der Jamaikanische Künstler ursprünglich aus einer anderen Musikrichtung. Sein 2005 erschienenes Mixtape Lyrical OverDose Volume 1, enthält eher hiphop-geprägte Songs. Doch es dauerte nicht lange, und er besann sich auf die Musik seines Landes, den Reggae und Dancehall und seit der Veröffentlichung seines Debütalbums The Seven Year Itch, 2011, ist er aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Weiterlesen

Sara Lugo startet durch!

by Max Alberti

by Max Alberti

Endlich!!! Wie lange mussten wir nun auf dieses 2. Album der talentierten Münchnerin warten. 2011 veröffentliche Sara Lugo ihr erstes Album

„What about love“. Doch jetzt gibt es „Hit me with Music“. Sara ist zwar erst 26 Jahre jung, aber Sie ist vor allem in und um München schon längst eine große Nummer und hat sich auch international einen Namen gemacht. Sie arbeitete unter anderem mit Reggae-Größen, wie Naptali, Lutan Fyah, Ephraim Juda, Ray Darwin, der Fear Nuttin Band, Ras Muhamad, Protoje, Kabaka Pyramid und vielen regionalen Künstlern, wie mit der Band Jamaram, Jahcoustix und vielen mehr zusammen.

Weiterlesen

MOOP MAMA in town!

Yeah, es ist wieder soweit. Es MOOPED MAMAD wieder. Das bedeutet übersetzt – man darf mal wieder so richtig zu funk, rap,  und brass ausflippen!

Moop_Mama_2013-3

Die 10-köpfige Band ist ja schon lange kein Geheimtipp mehr, obwohl ja genau so alles anfing. Es gab zunächst unzählige spontan, guerilla-artige Konzerte der Truppe in und um die bayerischen Hauptstadt (siehe auch Youtube) und jeder fragte sich, wo die Jungs eigentlich herkamen und was der Hintergrund solcher Aktionen war. Jetzt wissen wir’s – gute Laune verbreiten!!! Dieses Konzept zieht sich bis heute durch und scheint wohl eines der Hauptziele zu sein. Wobei man natürlich nicht unterschlagen darf, dass durchaus auch ernste Themen hinter den Songs stehen. Die Jungs verstehen es aber einfach, die Menschen so in den Bann zu ziehen, dass man einfach nur mitmachen möchte, egal, was es ist. Und so starteten Sie mit ihrem HIT „Liebe“ nicht nur in München, sondern auch Deutschlandweit voll durch! Gefolgt von „Party der Versager“ und „Die Stadt, die immer schläft“ gehören die Jungs jetzt schon zu einer Kategorie Band, die man einfach erlebt haben muss.

Weiterlesen

Ben Howard auf I FORGET WHERE WE WERE Tour 28.11.2014 Zenith, München

Ben-Howard-2014---2

Ich hab es nicht vergessen. Ben Howard ist der erste und bis jetzt einzigste Künstler, den ich von Anfang an hautnah miterleben durfte. Da saß er 2009 allein mit seiner Gitarre auf der Bühne als Voract für Fink, keiner kannte ihn alle warteten auf den Hauptact. Und dann fing er an zu spielen, das Publikum war absolut geflasht von seiner Musik, er zupfte, tippte und klopfte auf seiner Gitarre. Weiterlesen

Fink auf Hard Believer Tour Muffathalle München

Fink_TommyNLance_2014_1_verkleinertIn den letzen Jahren spielten Fink unzählige Shows vor ausverkauften Hallen und großen Festivalbühnen. Nach einem einjährigen Songwriting-Prozess sind sie nun zurück auf der Bühne mit dem fünften Studioalbum, sehr urban und bluesig, tief in seiner Thematik und voller Leben, Hard Beliver heißt es.

So wie auch die Alben der letzten Jahre deckt Hard Believer ein weites Spektrum ab, experimenteller Folk, Elektro, Blues und Rock. Aber es ist das Songwriting was Fink antreibt und ausmacht. Man könnte Fink als Uk´s größten modernen Songwriter anführen. Weiterlesen

Tollwood Sommerfestival 2014

Foto: Bernd Wackerbauer

Foto: Bernd Wackerbauer

Das Tollwood steht auch dieses Jahr schon wieder in den Startlöchern. Wie immer erwartet uns ein vielseitiges Programm aus Kunst, Kultur, Akrobatik, Handwerk und kulinarischen Schmankerln. Vom 02. bis zum 27. Juli öffnet das Festival, Montags bis Freitags von 14.00-01.00 und Samstag und Sonntags von 11.00-01.00, im Olympiapark Süd täglich seine Tore.

Hier sind nun einige Highlights, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Weiterlesen