Silvester auf dem Tollwood

Foto: Bernd Wackerbauer

Foto: Bernd Wackerbauer

Wer jetzt noch immer keine Idee hat, wo an Silvester gefeiert werden kann, dem empfehle ich wärmstens das Tollwood. Dieses verwandelt sich nämlich alle Jahre wieder zum Festivalgelände. Auf fünf verschiedenen Areas wird man mit bester Live- und DJ-Musik versorgt. An Mitternacht erklingt auch ganz traditionell in allen Zelten und auf dem Außengelände der Mitternachtswalzer und natürlich wird es auch ein prächtiges Feuerwerk geben.

 

Hier ein kurzer Überblick:

Schon ab 19 Uhr kann und darf man sich zu heißen Balkan-Beats, griechischem und arabischem Pop, Afrohouse, Latin, Hip Hop und Dancehall sowie zeitgenössischem Clubsound in der Futtekrippe ein-grooven. Die Jalla-Party wir von DJ Rupen und DJ Dimitri bespielt.
De Luca, Samy Danger und Jamaram heizen mit Reggae den Mercato ein. Anschließend wird euch Äl Jawala einen musikalischen Mix aus Ska, Dub, Soul, Reggae bis hin zu Rock’n’Roll bieten.
Im Weltsalon wird Robert Alcazane die Karten der Zukunft legen.  Live-Musik gibt es von der Singer-Songwriterin Lisiena, Keller Steff & Band mit Bluesrock in bayerischer Mundart und Volker & die Volksamen mit NDW-Hits.
Selbstverständlich darf bei all der Feierei auch Hunger mitgebracht werden, denn im Food-Plaza wird man mit bester internationaler und kulinarischer Küche versorgt und kann ein kleine Pause einlegen.

Und wer immer noch nicht genug hat, der kann einfach mal auf dem Außengelände frische Luft schnappen und die Stelzenläufer wie auch die Feuerperformance von Lux Aeterna mit einer Feuerperformance bewundern.

Wann: Am 31.12.2013 ab 19 Uhr
Wo: Theresienwiese München
Preis: € 22,85 / erm. € 19,40 inkl. MVV-Ticket für den ganzen Tag

Karten können unter der Tollwood-Ticket-Hotline 0700- 38 38 50 24 (ca. 12,6 Ct/min je nach Anrufernetz) sowie online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.tollwood.de

Die Phil Vetter Show im Substanz

Seit Oktober gibt sich nun der Singer und Songwriter Phil Vetter jeden 3. Sonntag im Monat im Substanz die Ehre. Auch heute ist wieder einer dieser Sonntage und gerade für ein solch verregnetes Wochenende der perfekte Ausklang. Phil ist allerdings heute nicht alleine, er bringt diesmal den  SAMY DANGER, früher bekannt als SAM I AM mit. Samy ist der Gitarrist und Songschreiber von JAMARAM und wird diesmal sein Soloprojekt vorstellen.

Los geht’s um 19.00 Uhr im Substanz in der Ruppertstraße 28 und mit der Eintrittspreis-Ansage: „Pay what you want“ kann man auch nicht falsch liegen.

Weitere Informationen findet ihr auf Facebook und unter http://www.substanz-club.de/