This is Protoje!

„This is Protoje“ heißt es auf seiner Homepage. Oje Ken Ollivierre, bekannt unter dem Namen Protoje,Photo Credit: NickiiPhotography ist einer der Erfinder des sogenannten Modern Roots Reggae. Allerdings kommt der Jamaikanische Künstler ursprünglich aus einer anderen Musikrichtung. Sein 2005 erschienenes Mixtape Lyrical OverDose Volume 1, enthält eher hiphop-geprägte Songs. Doch es dauerte nicht lange, und er besann sich auf die Musik seines Landes, den Reggae und Dancehall und seit der Veröffentlichung seines Debütalbums The Seven Year Itch, 2011, ist er aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Weiterlesen

Advertisements

Sara Lugo startet durch!

by Max Alberti

by Max Alberti

Endlich!!! Wie lange mussten wir nun auf dieses 2. Album der talentierten Münchnerin warten. 2011 veröffentliche Sara Lugo ihr erstes Album

„What about love“. Doch jetzt gibt es „Hit me with Music“. Sara ist zwar erst 26 Jahre jung, aber Sie ist vor allem in und um München schon längst eine große Nummer und hat sich auch international einen Namen gemacht. Sie arbeitete unter anderem mit Reggae-Größen, wie Naptali, Lutan Fyah, Ephraim Juda, Ray Darwin, der Fear Nuttin Band, Ras Muhamad, Protoje, Kabaka Pyramid und vielen regionalen Künstlern, wie mit der Band Jamaram, Jahcoustix und vielen mehr zusammen.

Weiterlesen

23 JAHRE BACKSTAGE

Das liebe Backstage. Unglaublich aber war, der alternativste Club Münchens wird kommenden Samstag 23 Jahre alt. Das Ganze wird natürlich ausgiebig gefeiert, angefangen mit dem gestrigen Konzert der Ska Band BLUEKILLA, über die heutige grandiose Party, mit unzähligen Künstlern, Artists und Djs am bis hin zum Höhepunkt, der Geburtstagsparty am kommenden Samstag (11.01.2014)!

Aber fangen wir mal langsam an. Ursprünglich hat Alles als Veranstaltungsprojekt der Jugendkulturinitiative x-ray e.V. im Jahre 1991 in der Graubündener Straße 100 in Fürstenried West (München) angefangen. Ziel ist und war es, strukturelle wie inhaltliche Defizite in den Bereichen der Jugend- und Szenekultur zu beheben. Anschließend wurde noch ein paar mal Location gewechselt, bis sich das Backstage in die heutige Reitknechtstraße 6 eingefunden hat. Bis heute hat sich das Backstage eine Gewährleistung von möglichst nicht kommerziellen Angebot auf die Kappe geschrieben!

Mit seinen unzähligen Reggae-, Rock- und Alternative-Veranstaltungen lockt das Backstage junge und alte, alternative und hippe Menschen, in seine wundervolle Location mit Hallen und Biergarten an die Friedenheimer Brücke.

Heute, am Freitag den 10.01.2013 erwartet euch folgendes Programm:

Weiterlesen

Silvester auf dem Tollwood

Foto: Bernd Wackerbauer

Foto: Bernd Wackerbauer

Wer jetzt noch immer keine Idee hat, wo an Silvester gefeiert werden kann, dem empfehle ich wärmstens das Tollwood. Dieses verwandelt sich nämlich alle Jahre wieder zum Festivalgelände. Auf fünf verschiedenen Areas wird man mit bester Live- und DJ-Musik versorgt. An Mitternacht erklingt auch ganz traditionell in allen Zelten und auf dem Außengelände der Mitternachtswalzer und natürlich wird es auch ein prächtiges Feuerwerk geben.

 

Hier ein kurzer Überblick:

Schon ab 19 Uhr kann und darf man sich zu heißen Balkan-Beats, griechischem und arabischem Pop, Afrohouse, Latin, Hip Hop und Dancehall sowie zeitgenössischem Clubsound in der Futtekrippe ein-grooven. Die Jalla-Party wir von DJ Rupen und DJ Dimitri bespielt.
De Luca, Samy Danger und Jamaram heizen mit Reggae den Mercato ein. Anschließend wird euch Äl Jawala einen musikalischen Mix aus Ska, Dub, Soul, Reggae bis hin zu Rock’n’Roll bieten.
Im Weltsalon wird Robert Alcazane die Karten der Zukunft legen.  Live-Musik gibt es von der Singer-Songwriterin Lisiena, Keller Steff & Band mit Bluesrock in bayerischer Mundart und Volker & die Volksamen mit NDW-Hits.
Selbstverständlich darf bei all der Feierei auch Hunger mitgebracht werden, denn im Food-Plaza wird man mit bester internationaler und kulinarischer Küche versorgt und kann ein kleine Pause einlegen.

Und wer immer noch nicht genug hat, der kann einfach mal auf dem Außengelände frische Luft schnappen und die Stelzenläufer wie auch die Feuerperformance von Lux Aeterna mit einer Feuerperformance bewundern.

Wann: Am 31.12.2013 ab 19 Uhr
Wo: Theresienwiese München
Preis: € 22,85 / erm. € 19,40 inkl. MVV-Ticket für den ganzen Tag

Karten können unter der Tollwood-Ticket-Hotline 0700- 38 38 50 24 (ca. 12,6 Ct/min je nach Anrufernetz) sowie online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.tollwood.de

Gentleman & The Evolution: New Day Dawn-Tour 2013

Zu Einen der wenigen Künstlern, die man immer wieder LIVE sehen kann, gehört definitiv Gentleman. Ich hatte dieses Jahr das Glück ihn schon 2x zu sehen und wurde nie enttäuscht.

Gentleman

Kurz vor Weihnachten tritt das Deutsche Reggae-Talent in der bayerischen Hauptstadt München im Zenith um 21 Uhr auf und gibt sich damit alle Ehre. Er hat diesmal das neue und damit sechste Album NEW DAY DAWN im Gepäck worauf wir uns schon freuen dürfen. Zusätzlich erwartet euch als Special Guest: Daddy Rings.
Aber wer Gentleman kennt, weiß dass sich dieser immer wieder spontan zu seinen All-Times-Classics wie „Dem Gone“ und „Superior“ hinreißen lässt und damit die Menge aufheizt.

Keiner, außer er, überzeugt mit seiner spontan menschlichen und glaubwürdigen Art, die Fans so gut! Gentleman ist gibt es nicht nur zum anhören und anschauen, sondern auch zum anfassen.

Überzeugt euch aber am besten selbst. Tickets gibt es noch an der Abendkasse für 32€. Weitere Informationen findet ihr hier oder auf Facebook.

Weitere Konzerte sind am
Fr 27.+28.12.13, 20:00 im Uhr Palladium Köln

Vintage Night means Nicetime

BassKafé

Wie jeden Dienstag, gibt’s auch heute Abend die ultimative Dub-Reggae Party im BassKafé. Dank den Nicetime-Recken Teekanne und Selector K gibt es aber nicht nur genialen Sound, sondern auch kulinarisch wird manbestens für kleinen Preis verpflegt. Heute gibt es legendäres veganes Jahrhundert Chilli mit selbst gebackenem Brot.

Jeden Dienstag im Sunny Red / Feierwerk, Hansastr. 41, Bus 131 / 132 / N41 Haltestelle ‘Hansapark’, U-Bahn und S-Bahn ‘Heimeranplatz’

Weitere Informationen findet ihr auf Facebook und unter http://basskafe.de